Finanzieren mit Venture Capital


Als Workshop Teilnehmer erhalten Sie ein tiefes Verständnis über Start-up Finanzierung und zu den Wirkungsweisen unterschiedlicher Finanzierungsausgestaltungen sowie einhergehenden Sonderrechten

Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 800,- € (zzgl. MwSt. + Reisekosten) pro Veranstaltung

Inhalt des Workshops


Folgende Themenbereiche werden in dem Workshop behandelt

Modul 1: Grundlagen der Venture Capital Finanzierung

Im ersten Modul des Workshops wird ein umfassendes Verständnis über den Prozess einer Venture Capital Finanzierungsrunde entwickelt sowie die Erwartungshaltungen von verschiedenen VC Investoren beleuchtet und wie man diese anspricht.

Modul 2: Typische Venture Capital Sonderrechte

Das zweite Modul erklärt die gängigsten VC-Sonderrechte, die im Rahmen von Finanzierungsrunden auf Start-Ups zukommen. Die Teilnehmer erhalten ein Verständnis über Pre- und Post-Money Bewertungen, Liquidationspräferenzen, ESOP & Vesting sowie Verwässerungsschutzklauseln.

Modul 3: Praxisorientierte Case Studies

Das dritte Modul zeigt anhand von verschiedenen Fallstudien, wie man verschiedene Finanzierungsrunden modellieren kann und welche ökonomischen Auswirkungen die einzelnen Parameter der verhandelten Sonderrechte haben. Dabei werden sowohl typische Seed, Series A und Series B Finanzierungen beleuchtet.

Wovon Sie nach dem Workshop noch profitieren

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die grundlegenden Ausgestaltungen der Finanzierungen zu verstehen und die Software für Ihre individuelle Entscheidungsfindung und das Cap-Table-Management im Anschluss eigenständig zu nutzen.

So können Sie das erlangte Wissen direkt innerhalb der Software an Ihrem eigenen Start Up anwenden und Ihre nächste Finanzierungsrunde simulieren.

Unsere Teilnehmer haben durch den tief greifenden Workshop von Ventury Analytics ein umfassendes Wissen über das Thema Start-up Finanzierung erlernen können. Im Detail wurden die relevanten Punkte, wie zum Beispiel Wandeldarlehen in der Frühphasenfinanzierung oder Liquidationspräferenzen in Investmentverträgen forciert.

Fabian Tausch

Co-Founder Young Entrepreneurs Programm

Danke an Ventury Analytics für den sehr guten Workshop. Das war mit Abstand das inhaltsreichste, was ich zu dem Thema bisher gehört habe!

Sven Oechler

Co-Founder Vibrand Media

Agenda

  • Grundlagen der Venture Capital Finanzierung

    Grundlagen zum Thema Finanzierungsrunden, Erwartungen und Ansprache von VC Investoren, Eigenkapital oder Wandeldarlehen?

  • Typische Venture Capital Sonderrechte

    Pre- und Post-Money Bewertung, Anteilsklassen, ESOP & Vesting, Tag- und Drag Along, Liquidationspräferenzen und Anti-Dilution Klauseln.

  • Praxisorientierte Case Studies

    Entscheidungsbäume zur Simulation von Szenarien und Wasserfallanalysen. Einführung in das Tool von Ventury Analytics zur optimierten Entscheidungsfindung bei Finanzierungsrunden.

  • Q&A

    Im Anschluss werden in einer umfassenden Fragerunde alle Fragen der Teilnehmer beantwortet. Dabei findet allerdings keine Rechtsberatung statt.